Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kinder, Jugend und Familie
immer mittendrin
info

Eugen-Langen-Realschule Elsdorf

Für unsere erzieherische Arbeit haben wir von unserem Namenspatron, Eugen Langen, drei Dinge gelernt, die sich wie ein roter Faden durch unsere Arbeit ziehen und sich in diesem Schulprogramm spiegeln.

„SIEH DICH UM UND SCHAU, WO DU DICH NÜTZLICH MACHEN KANNST“
Dieses Lebensmotto Eugen Langens begleitet unsere tägliche Arbeit. Es gilt für Lehrerinnen und Lehrer, deren Aufgabe darin besteht, „den Schülern nützlich zu sein“ und für unsere Schülerinnen und Schüler selbst, die für sich selbst, für ihre Mitschüler, für ihre Mitschüle-rinnen und für ihre Mitmenschen in der Gemeinde Elsdorf etwas schaffen können. Vielfältig sind die Gelegenheiten, sich nützlich zu machen: als Pate in der Schule oder im Einsatz in der Gemeinde. Durch die Schaffung vieler solcher Gelegenheiten wollen wir dazu beitragen, dass jede Schülerin und jeder Schüler, die/der unsere Schule verlässt, die Frage „Wozu war meine Schulzeit eigentlich nütze“ positiv beantworten kann.

„NIMM DEINE WEGGEFÄHRTEN ERNST“
Auch diese Aufforderung Eugen Langens ist uns wichtig – wenn gleich schwieriger einzuhalten als die erste! Gegenseitiges Ernst nehmen erfordert Achtung, Respekt, Lernbereitschaft und guten Willen! Leicht gesagt – schwer getan! Für Lehrerinnen und Lehrer heißt es, Schüler und Eltern im Gespräch ernst zu nehmen, die Anstrengungen der Schüler beim Lernen zu fördern – aber sie auch zu fordern. Für Schüler heißt es, kameradschaftlich und offen im Umgang untereinander zu handeln und mit den Lehrern konstruktiv zusammenzuarbeiten. Konflikte gehören dazu - sie sollten rasch und ernsthaft gelöst werden, unter Schülern, im Lehrerzimmer und mit den Eltern. Jeder Schüler und jede Schülerin, die unsere Schule verlässt, sollte mit dem Gefühl gehen können: Dort wurde ich ernst genommen!

„HANDLE AUS PERSÖNLICHER EINSICHT, NUR DANN BIST DU FREI!“
Dieses dritte Motto Eugen Langens ist selbst für Erwachsene schwer umzusetzen – erst recht für Kinder und Jugendliche! Und es setzt Motto Nummer zwei voraus! Einsicht lässt sich nicht erzwingen, sie ist ein persönlicher, freier Akt, der Wissen und Wollen voraussetzt. Für Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule heißt es: Wir laufen nicht den Trends hinterher, sondern wir beschäftigen uns ernsthaft mit den Anforderungen, die heute an uns gestellt werden. Wir wollen unsere Sichtweisen erweitern und neue Perspektiven auftun. Wir wollen unsere Arbeit kritisch überprüfen und uns Rechenschaft ablegen über Erfolg und Misserfolg. Schülerinnen und Schüler sollen in den Jahren bei uns durch Unterricht, erlernte Arbeitsweisen und Veranstaltungen ein Stück persönlich reifen können. Jede Schülerin und jeder Schüler, die/der unsere Schule verlässt, sollte sich ein Stück Freiheit und Selbstverantwortung erobert haben.

Realschule Elsdorf

Eugen-Langen-Realschule Elsdorf
Schulzentrum
Gladbacher Straße 139
50189 Elsdorf
02274 905647
Zur Homepage

Realschule Elsdorf

Eugen-Langen-Realschule Elsdorf
Schulzentrum
Gladbacher Straße 139
50189 Elsdorf
02274 905647
Zur Homepage